Socken zocken von Haba Spiele für Kinder ab 4 Jahren


Das Spiel „Socken zocken“ ist ein klassisches Suchspiel aus dem Hause Haba Spiele. Es eignet sich ab einem Spielalter von ungefähr vier Jahren und ist durch leichte Abwandlungen im Spielablauf auch schon etwas früher bespielbar. Kinder bis zwölf Jahren können sich hier vergnügen und das Spiel ab und an mal wieder aus dem Spieleschrank räumen.

Im übersichtlichen und handlichen Spielkarton enthalten sind natürlich ein ganzer Berg Socken in allen möglichen Farben und Mustern, allerdings leider nur Pappkarton, der leicht kaputt gehen kann. Außerdem enthalten sind einige Wäscheklammern und natürlich die Spielanleitung. Ob die wirklich gebraucht wird bleibt fraglich, denn das Spiel ist ausgesprochen leicht konzipiert und bedarf keiner großen Erklärungen.


Im Spiel „Socken zocken“ geht es um ebendies. Es war Waschtag und in der Maschine diesmal vor allem Socken. Die Mitspieler müssen aus einem riesigen Berg Socken die passenden Paare finden. Nach normalen Spielregeln müssen das genau fünf Paare sein und Zeit bleibt keine, denn schon ist Mama Monster einem auf den Fersen und treibt zur Eile an. Wer von den zwei bis vier Spielern zuerst die Sockenpaare gefunden hat, der geht als Sieger aus dem Spiel hervor und bekommt als Verdienst eine Wäscheklammer. Wird das Spiel mit sehr jungen Kindern gespielt, dann kann es entsprechend abgewandelt werden, so dass zum Beispiel nur zwei Sockenpaare gefunden werden müssen.

Fazit: Die leichten Spielregeln und die kurze Spieldauer von rund 15 Minuten machen das Spiel insbesondere für jüngere Kinder interessant. Es schult die Auffassungsgabe und das Denken, denn es geht vor allem um Eines: Schnelligkeit. Daher ist „Socken zocken“ vom pädagogischen Standpunkt aus betrachtet durchaus als wertvoll einzustufen. Nicht so schön ist die Verarbeitung, da es schnell kaputt geht und daher leicht unansehnlich wird. Keine besonders einfallsreiche Idee, aber eine nette Umsetzung und deshalb geeignet für jüngere Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*