Scrabble Junior von Mattel für Kinder ab fünf Jahren

Scrabble ist eines der ältesten Spiele überhaupt und begeistert selbst Intellektuelle nach wie vor sehr. Hier geht es um Konzentration, geschicktes Anlegen und Wortgewandheit. Damit da auch Kinder auf ihre Kosten kommen, hat Mattel „Scrabble Junior“ für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren auf den Markt gebracht. Hier können sie zeigen, was in ihnen steckt.

Im Karton befindet sich neben dem Spielebrett natürlich auch die Anleitung zum Spiel. Das Spielbrett hat dabei eine Besonderheit, es besteht aus zwei Seiten. Die erste Seite mit dem Thema „Wörter und Bilder“ eignet sich für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren. Die zweite Seite „Regenbogen Scrabble“ ist für Kinder zwischen sieben und zehn Jahren gedacht. Außerdem gibt es 84 Buchstabensteine in einem Säckchen, 32 Chips und ein Block, auf dem alle Punkte notiert werden können.

Bei der ersten Seite für die jüngeren Kinder sind bereits Wörter vorgegeben, die von den Kindern einfach nachgelegt werden können. Selbst eigene Wörter zu bilden würde den Nachwuchs in dem Alter doch noch überfordern.

Die zweite Seite das „Regenbogen Scrabble“ ist deutlich schwerer, denn hier müssen eigene Wörter gelegt werden. Die Punktebewertung bleibt bei gelben und blauen Wertefeldern und reduziert dabei deutlich die Möglichkeiten des richtigen Scrabbles. Jedes Kind bekommt jeweils fünf Steine aus denen Wörter gebildet werden müssen und das komplette Spielfeld ist dementsprechen kleiner als im Original gestaltet.

Fazit: „Scrabble Junior“ reicht bei Weitem nicht an das Originalspiel heran. Die erste Seite für die jüngeren Kinder ist noch recht gut bespielbar. Die zweite Seite hingegen überfordert die Kinder doch ziemlich und nimmt so die Spielfreude. Der Wortschatz ist einfach in diesem Alter noch nicht so gewachsen, als das es wirklich Spaß bringt, so viele bis zu fünf Buchstaben umfassende Wörter zu bilden. Gerade dann nicht, wenn auch X, Y und Z irgendwie untergebracht werde wollen. Insgesamt sollten Eltern lieber warten, bis der Nachwuchs älter als 12 ist und es dann so langsam mit dem richtigen Scrabble versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*