Schwer im Trend: Abi-T-Shirts

Das bestandene Abitur ist eines der einschneidendsten Erlebnisse im Leben eines jungen Menschen. Er hat eine hohe Hürde gemeistert und steht vor einem neuen Lebensabschnitt. Weil sich nun die Lebenswege der meisten Abiturienten trennen, wollen sie gern eine gemeinsame Erinnerung mit in die Zukunft nehmen. Deshalb ist es an vielen Schulen schon eine lieb gewordene Tradition geworden, dass der Abschlussjahrgang ein Abi-T-Shirt anfertigen lässt, das die jungen Menschen viele Jahre im Kleiderschrank begleitet.

Was ist gefragt?

In den vergangenen Jahren wurde auf dem T-Shirt gern das letzte gemeinsame Klassen- oder Jahrgangsfoto als Motiv verwendet. Vielen Abiturienten ist dieses Motiv aber inzwischen zu langweilig. Sie wollen lieber ein cooles, freches Motiv mit einem witzigen Spruch auf dem Shirt verewigen. Dank moderner Zeichen- und Bildbearbeitungsprogramme müssen die Abiturienten für ihr Shirt nicht auf vorgefertigte Vorlagen zurückgreifen, sondern können ihr Shirt ganz individuell gestalten. Sie verwenden deshalb oft gerne Sprüche, die in ihrem Jahrgang zu einem geflügelten Wort wurden und die ein Außenstehender kaum versteht.

Mehr Möglichkeiten dank neuer Druckverfahren

Weil sich auch der Textildruck in den vergangenen Jahren rasant entwickelt hat, gibt es inzwischen sehr viel mehr Möglichkeiten für die Gestaltung des Abi-T-Shirts. Noch in den 1990er Jahren, als die ersten Abi T-Shirts populär wurden, konnten die Abiturienten nur eine begrenzte Fläche auf Vorder- und Rückseite nutzen. Schließlich sollten die Kosten für den T-Shirt-Druck nicht ins Uferlose steigen, damit sich auch wirklich jeder Schüler des Jahrgangs das Shirt leisten konnte.

Besonders gefragt sind momentan beidseitig bedruckte Shirts, die nur geringfügig mehr kosten, als ein einseitig bedrucktes Shirt. Wenn es um die Gestaltung der Motive geht, bekommen die Schüler im Vorfeld von den Anbietern Tipps, wie das Motiv aussehen sollte, damit es im Druck auch gut kommt. Um das Motiv optimal für den Druck aufzubereiten, erfolgt auf Wunsch außerdem eine Nachbearbeitung durch den Anbieter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*