Nokia Asha 311 – ein Smartphone für Teenager

gesponserter Artikel

Das Nokia Asha 311 ist ein kleines kompaktes Smartphone, welches eine Menge Features hat. Mit einem Preis von etwa 130,– Euro kann es sich durchaus sehen lassen. Sicher ist es für die absoluten Mulitmedia Fans nicht unbedingt geeignet, aber als Einsteiger-Modell ist es für die junge Generation perfekt.

Das Design

Nokia Asha 311Mit den Maßen 106 x 52 x 12,9 mm und schlanken 97 Gramm passt das Nokia Asha 311 in jede noch so kleine Hosentasche. Denn mittlerweile gibt es kaum noch ein Handy in dieser Größe. Jedoch kann dies auch ein Nachteil beim Surfen im Netz sein.

Das Gehäuse ist aus Kunststoff, lässt das Handy aber durchaus edel aussehen. Der untere Teil des Smartphones ist farbig, in diesem Fall blau. Das Asha 311 ist mit insgesamt vier Knöpfen ausgestattet – zwei auf der Vorderseite und zwei am rechten Rand. Unter dem Display dient der linke Knopf für den Schnellzugriff auf die Telefonfunktion und der rechte Knopf als Home-Button wie auch zum Ein- und Ausschalten des Asha 311. Die Wippe zur Lautstärkenregelung wie auch ein Lockscreen Knopf befinden sich auf der rechten Seite.

Nokia Asha 311Die Kamera mit 3,2 Megapixeln ist auf der Rückseite angebracht, wie auch der Nokia Schriftzug und der Lautsprecher. Die Kamera an sich hat keine großen Extras, die Bilder sind ok und für den normalen Gebrauch nicht schlecht. Wer allerdings etwas Besonderes erwartet wird mit dem Nokia Asha 311 nicht glücklich werden, da Nokia auch auf den Einbau einer Frontkamera verzichtet hat.

Weitere Zugaben

2013-06-18 10.31.13Das Smartphone verfügt über Nokia Karten, die über WLAN abgerufen werden können und dann im offline Modus zum Navigieren verwendet werdet können. Zusätzlich gibt es noch ein App-Paket aus 40 EA-Games, die sich der User kostenlos downloaden kann. Der Wert dieses App-Paketes beträgt 75,– Euro.

Weiterhin sind Facebook, Twitter und Whatsapp bereits vorinstalliert und können sofort genutzt werden. Der Internetzugang funktioniert per GSM, 3G und HSPA+ – somit ist ein schneller Internetzugang jederzeit möglich. Im Heimnetzwerk kann bequem WLAN genutzt werden.

Fazit:

Das Nokia Asha 311 ist an sich ein gutes Einsteigermodell, dass eher für Teenager geeignet ist. Mit den Social Media und Messaging Apps hat das Smartphone, gerade für die jüngere Generation, sicher einen hohen Stellenwert. Die Handhabung ist einfach und man kann schnell auf alle Apps zugreifen.

Ein Nachteil, hat der kleine Bildschirm allerdings – es gibt kein „normales“ Tastenfeld und so ist es wie bei den alten Handys – drei Buchstaben teilen sich eine Taste. Da muss wieder ordentlich getippt werden. Alles in Allem ist das Nokia Asha 311 ein perfektes Smartphone für einen Teenager, der in der Regel SMS schreibt, Fotos macht und natürlich Musik und Videos zum Leben benötigt 😀

Für Kinder im Grundschulalter ist das Smartphone von Nokia nicht wirkich geeignet. Der Internetzugang und die Messaging Apps sind für dieses Alter nicht empfehlenswert – das muss natürlich jeder für sich entscheiden, aber Internet ohne Aufsicht für Kinder ist meiner Meinung nach ein No-Go!!

Technische Daten

Größe/Gewicht: Länge: 106 mm, Breite: 52 mm, Höhe: 12,9 mm, Gewicht: 95 g

Display/Anzeigefunktionen: Größe: 3 Zoll, Polarisierungsfilter, Anpassen der Beleuchtungsdauer, Taktile Rückmeldung, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor, Lagesensor, Corning Gorilla Glass

Akku/Betriebszeit: Sprechzeit (GSM max.) 14 Stunden, Sprechzeit (UMTS/3G max.) 6 Stunden, Stand-by-Zeit (UMTS/3G max.) 744 Stunden, Musikwiedergabe 40 Stunden

Ihr möchtet das Nokia Asha 311 gewinnen???? Dann schreibt unten ins Kommentarfeld, warum ausgerechnet ihr dieses Smartphone verdient habt und kopiert einen Link dazu, in welchem sozialen Netzwerk ihr das gepostet habt. Schon seid ihr dabei. Der Gewinner wird am 15. Juli gezogen. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*