Erwischt! vom Heidelberger Spielverlag für Teenager ab 12 Jahren


Das Spiel „Erwischt!“ wurde für den Heidelberger Spielverlag entworfen und schafft es, Teenager ab 12 Jahren zu begeistern. Es kann bis in das Erwachsenenalter hinein problemlos und mit viel Spaß gespielt werden und das frei nach dem spannenden Motto: „Jeder kann der Nächste sein“.

Im Spielkarton enthalten sind Aufgabenkarten, die allerdings auch selbst beschrieben werden können. Viel mehr braucht es nicht, denn „Erwischt!“ ist kein typisches Brettspiel, sondern ein Aktionsspiel und dabei geht es um Aktion, Spontanität und Kreativität. Als Mitspieler wird hier die Menge von zwei bis 50 angegeben und je mehr mitmachen, umso spaßiger wird das Spiel auch tatsächlich.

Der Spielablauf ist ganz leicht. Zunächst bekommen alle Mitspieler eine Aufgabenkarte vom Spielleiter zugesteckt. Darauf sind drei Dinge vermerkt, die er im Laufe eines gewissen Zeitrahmens erfüllen muss, zum Beispiel am Daumen lutschen, jemanden küssen etc. Dabei darf er sich allerdings nicht erwischen lassen, denn dann bekommt er Strafpunkte und kann das Spiel verlieren. Je mehr Leute mitmachen umso größer ist die Anspannung, denn man möchte ja nicht nur selbst seine Aufgaben erfüllen und gewinnen, man möchte auch auf jeden Fall die anderen Mitspieler bei ihren Aktivitäten enttarnen. Eine knifflige Aufgabe, die für jede Menge Spaß und Verwirrung sorgt.

Fazit: „Erwischt!“ ist ein tolles Partyspiel vor allem für die älteren Menschen. Die Regeln sind kinderleicht und können nach Herzenslust ausgeweitet werden. Damit hebt sich das Spiel von allen anderen dieses Genres ab, denn es wird während des Feierns gespielt und nicht stur an einem Brett oder einem festen Spielfeld. Da wurde eine tolle Idee spitze umgesetzt und alle können mitmachen. Schließlich müssen ja erstmal 50 Menschen her und wenn es 60 sind, auch egal! Die Spielfigur ist schließlich jeder selbst und Ideen für Aufgaben, die kommen dann auch von ganz allein. Doch Vorsicht, bloß nicht erwischen lassen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*